Sie sind hier: Allgemeine Hinweise

Allgemeine Hinweise

 

1. In allen Erholungseinrichtungen werden geboten:

a) Übernachtung/Bettwäsche

Übernachtung in vollständig eingerichteten Ferienunterkünften (Gästezimmer, Bungalows, Mobilheime, Doppelhaushälften oder Apartments). Die Unterkünfte sind grundsätzlich zentral beheizt. Die Mobilheime in Prora sind mit einer leistungsfähigen Umluftheizung ausgestattet. Die Mobilheime im südlichen Ausland sind nur bedingt heizbar.

Bei Aufenthalten bis zu drei Wochen stellt das Sozialwerk einmalig die Bettwäsche. Bei längeren Aufenthalten wird etwa in der Mitte des Aufenthaltes eine weitere Garnitur Bettwäsche unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Zusätzliche Wäschewechsel sind gegen Kostenerstattung möglich.
Übrige Wäsche (Hand- und Geschirrtücher sowie Tischwäsche) stellen die Gäste selbst.

Für die Mobilheime in Italien, Österreich, Spanien und Kroatien muss die Bettwäsche mitgebracht werden.

b) Küchennutzung

Benutzung eigener, vollständig eingerichteter Küchenzeilen in Gemeinschaftsküchen oder in der Ferienunterkunft zur Bereitung aller Mahlzeiten.

Bitte bringen Sie Spülmittel, Spüllappen/Spülbürste, Kaffeefilter und Müllbeutel mit.

2. Reinigung

Die Gäste müssen die überlassene Ferienwohnung während des Aufenthaltes sauber halten und übernehmen grundsätzlich selbst die Endreinigung (einschließlich Bettwäsche abziehen und Abfallbehälter leeren).

Abweichende Regelungen zur Endreinigung bestehen für die Ferienwohnungen in Rerik, für Mobilheime in Italien, Spanien und Kroatien und in Prora, für die „Villa Nordkap“ (Borkum), die Ferienhäuser Immenhus und Raanhus/Sylt, Bad Bellingen, Birgsau sowie die Villa Viktoria (Dresden), Heringsdorf, Bad Malente, Zöblitz und das Gästehaus Aiglon in Berlin.

Auf die Kosten wird in der jeweiligen Ferienhausbeschreibung und Preisliste hingewiesen.

Auch in diesen Fällen muss der Gast die Räumlichkeiten besenrein hinterlassen und bestimmte Restarbeiten (Küchenzeile reinigen, Betten abziehen, Müllbehälter leeren) selbst erledigen.

Die Gäste müssen auch die von ihnen genutzten Gemeinschaftseinrichtungen sauber halten (z.B. den Arbeitsplatz in der Gemeinschaftsküche). Bitte verlassen Sie die Gemeinschaftseinrichtungen so, wie Sie sie selbst gerne vorfinden möchten.

Die Müllentsorgung ist örtlich sehr unterschiedlich organisiert. Bitte beachten Sie unbedingt die im Ferienhaus ausliegenden Regeln, die uns durch die Satzungen der Kommunen vorgegeben sind.

Wenn Sie diese Regelungen einhalten, tragen Sie weiter dazu bei, die Erholungseinrichtungen in einem guten Zustand zu halten. Dies hilft uns, das günstige Preisniveau zu halten.

3. Für beschädigte Ausstattungsgegenstände...

...müssen die Gäste Wertersatz leisten. Der Wertersatz wird - gegen Quittung - bei dem/der Verwalter/in eingezahlt. Die Höhe setzt der Hauptvorstand fest. Eine selbstständige Wiederbeschaffung durch den Gast ist nicht zulässig.

4. Der/Die Verwalter/in wohnt...

...solange keine andere Adresse angegeben ist, im Ferienhaus und übt für das Sozialwerk das Hausrecht aus.

5. Die Kurtaxe ist...

...nicht im Übernachtungsgeld enthalten.

6. Beachten Sie bitte...

bei der Urlaubsplanung, dass An- und Abreisen an Sonn- und Feiertagen nicht möglich sind.
Anreise: zwischen 15:00 und 18.00 Uhr
Abreise: bis 10.00 Uhr (im Immenhus und Raanhus, Rantum/Sylt sowie Heringsdorf, Bad Bellingen, Birgsau/Oberstdorf bis 09:00 Uhr)


Die Mitnahme von Hunden ist nur in Rerik und im Haus Buchenweg (Winterberg) zugelassen.
(s. hierzu auch die Seite "Reisen mit Hund")

In unseren Ferienhäusern ist das Rauchen untersagt!

Wenn Sie starker Raucher sind, nutzen Sie bitte hierfür die freie Natur.

Der nächste Gast wird es Ihnen danken.

Wir danken für Ihr Verständnis!